Ihr Oberwürzbach Shop

Saarland - vunn domols (frieher) Neue Ansichten...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Saarland - vunn domols (frieher) Neue Ansichten vom Saarpfalz-Kreis (Wandkalender 2021 DIN A4 quer) ab 19.99 € als Kalender: Das Saarland dargestellt in Sammelbildern aus den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts (Monatskalender 14 Seiten ). 6. Edition 2020. Aus dem Bereich: Bücher, Kalender,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Drenda, Georg: Wortatlas für Rheinhessen, Pfalz...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.05.2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Wortatlas für Rheinhessen, Pfalz und Saarpfalz, Autor: Drenda, Georg, Verlag: Röhrig Universitätsverlag // R”hrig Universit„tsverlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Dialekt // Dialektologie // Mundart // Jargon // Slang // Sprache // Umgangssprache // Rheinland-Pfalz // Deutsch // Unterricht // Literaturwissenschaft // Saarland // Lexikografie // Lexikographie // LANGUAGE ARTS & DISCIPLINES // Lexicography // allgemein, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 367, Gewicht: 859 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
aleavedis® Flohsamen gemahlen
12,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Die gemahlenen Flohsamen werden aus dem ganzen Korn des schwarzen Flohsamens (Plantago Afra) hergestellt. Das ballaststoffreiche Pulver ist ein idealer Begleiter für eine ausgewogene Ernährung. Die wertvollen Inhaltstoffe und die wasserbindende Eigenschaft bleiben dem Pulver erhalten. Um den gewünschten Effekt zu erzielen ist es daher sehr wichtig, auch nach dem Verzehr von gemahlenen Flohsamen genügend zu trinken. Zutaten: 100 % Flohsamen, gemahlen Nährwerte: Nährwerte pro 10 g Energie 105 kJ / 25 kcal Fett 0,49 g -davon gesättigte Fettsäuren Kohlenhydrate 0,53 g -davon Zucker Ballaststoffe 6,04 g Eiweiß 1,71 g Salz   Verzehrempfehlung: 1–2 x täglich 10 g Pulver (ca. 2 leicht gehäufte Teelöffel) in ein beliebiges Getränk (ca. 200 ml), in Müsli, Quark, Joghurt oder Süßspeisen einrühren. Anschließend 1–2 Gläser Flüssigkeit nachtrinken. Hinweis: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 400 g Pulver Hersteller: Aleavedis Naturprodukte GmbH Saarpfalz-Park 218 66450 Bexbach

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Bebelsheim
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Bebelsheim ist ein Gemeindebezirk der Gemeinde Mandelbachtal. Der Ort liegt im Saarland in der Bundesrepublik Deutschland. Bebelsheim, Ortsteil der Gemeinde Mandelbachtal, liegt im südlichen Bliestal im Saarpfalz-Kreis im Saarland. Der Ort liegt zu beiden Seiten des Mandelbachs. Die Anbindung erfolgt über die Bundesstraße 423. Die Gemarkung, stark hügelig, trägt landwirtschaftlichen Charakter. Das Klima ist atlantisch beeinflusst. Der durchschnittliche Jahresniederschlag beträgt 786 mm, die regenärmste Zeit liegt in den Frühjahrsmonaten. Die mittlere Jahrestemperatur beträgt 9 °C. Das langjährige Temperaturmittel sinkt selbst im Januar nicht unter 0 °C. Die vorherrschende Windrichtung ist West/Südwest. Das Bioklima ist reizmild bis reizschonend.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
aleavedis® Schwedenkräuter Ansatzmischung
5,02 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die „Kleine“ – Ansatzmischung. Zur traditionellen Herstellung eines Kräuterbitters. Traditionelle Kräutermischung mit echtem Safran. Die natürlich enthaltenen ätherischen Öle, Gerb- und Bitterstoffe sowie der Natur-Kampfer verleihen dieser Mischung die unverwechselbare Note. Die Kräutermischung ist grob geschnitten und ideal geeignet zum Ansetzen eines traditionellen Magenbitters. Zutaten: Angelikawurzel, Zitwerwurzel, Wermutkraut, Manna, Sennesblätter, Myrrhe, Eberwurzel, Rhabarberwurzel, Kampfer, Baldrianwurzel, Zimt, Kardamom und Safran Zubereitung: Den Beutelinhalt mit 2 x 0,7 l Obstbranntwein oder Korn (38–40Vol. %) ansetzen. Den Ansatz bei Zimmertemperatur aufbewahren und täglich einmal aufschütteln. Nach 14 Tagen ist der Ansatz durchgezogen. Dann den Ansatz durch ein Tuch abseihen und in eine verschließbaren Braunglasflasche umfüllen. Verzehrempfehlung: Zum Genuss 1 Teelöffel des Ansatzes morgens und abends pur nehmen oder auf eine Tasse Kräutertee geben. Auch zum Auftragen auf die Haut geeignet. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 90 g Pulver Herstellerdaten: Aleavedis Naturprodukte GmbH Saarpfalz-Park 218 66450 Bexbach

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Babysitter, 66424
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich besuche die Freie Waldorfschule Saarpfalz in Bexbach. In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freunden oder tanze Ballett. Dank meines 4-jährigen Patenkindes, bin ich im Umgang mit Babys und Kleinkindern vertraut. Ich bin zuverlässig, verantwortungsbewusst und spontan. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung. Liebe Grüße, Angelina K.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
aleavedis® Chia Samen Bio
5,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Die Samen der Chia Pflanze waren schon bei den Maya, Azteken und Inka ein wertvolles und beiliebtes Nahrungsmittel. Die Salbeiart (Salvia Hispanica) wird auch heute fast ausschließlich in Mittel- und Südamerika angebaut. Chia Samen sind reich an Ballaststoffen, Eiweiß und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Vegan sowie von Natur aus frei von Laktose und Gluten. Zutaten: Chia Samen, aus kontrolliert biologischem Anbau Nährwerte: Nährwerte Pro 100 g Pro 10 g Brennwert 1832 kJ (444kcal) 183 kJ (44 kcal) Fett, davon: 31,1 g 3,1 g -Gesättigte Fettsäuren 3,8 g 0,38 g -Mehrfach gesättigte Fettsäuren 24,2 g 2,42 g -Omega-3-Fettsäuren 18,5 g 1,85 g Kohlenhydrate,davon: 4,5 g 0,45 g -Zucker 0,8 g <0,1 g Ballaststoffe 31,4 g 3,14 g Eiweiß 21,2 g 2,12 g Salz < 0,1 g < 0,1 g *Die Analysedaten sind Durchschnittswerte und unterliegen den bei Naturprodukten üblichen Schwankungen. Verzehrempfehlung: Täglich 10 g (ca. 2 gehäufter Teelöffel) in 100 ml Flüssigkeit geben und ca. 20 Minuten quellen lassen. Anschließend pur oder in Müsli, Quark, Joghurt oder Süßspeisen eingerührt verzehren. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 250 g Samen Hersteller: Aleavedis Naturprodukte GmbH Saarpfalz-Park 218 66450 Bexbach

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Kirkel
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gemeinde Kirkel, verkehrsgünstig im Norden der Saarpfalz und inmitten weitläufiger Wälder gelegen, entstand 1974 im Zuge der saarländischen Gebietsreform aus den Orten Altstadt, Kirkel-Neuhäusel und Limbach. Die weithin bekannte Burgruine, bizarre Felsformationen aus Buntstandstein und die breite Talaue der Blies prägen das Ortsbild. Martin Baus unternimmt zusammen mit Doris Leibrock und Harald Reviol vom Arbeitskreis Genealogie im Heimat- und Verkehrsverein einen Streifzug durch die jüngere Geschichte von Kirkel. Dieser Bildband vereint erstmals historische Fotografien und Dokumente aus der Geschichte aller drei Ortsteile. Die über 230 bisher meist unveröffentlichten Aufnahmen stammen aus privaten Sammlungen und dokumentieren anschaulich das Alltagsleben in der Zeit von 1870 bis in die 1960er-Jahre. Die faszinierenden Fotografien zeigen die Menschen bei der Arbeit und in der Freizeit, im Verein, im Kreis der Familie und bei privaten und öffentlichen Festen. Dieser liebevoll gestaltete Bildband lädt zu einem spannenden Streifzug durch anderthalb Jahrhunderte bewegter Ortsgeschichte ein.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Bunte Pfalz
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Pfalz ist bunt - so sehen dies der Künstler Gerhard Hofmann und der Autor Michael Landgraf. Mehr als 30 Druckgrafiken von Orten und Landschaften der Pfalz, der Kurpfalz rechts des Rheins und der Saarpfalz bilden den Ausgangspunkt einer spannenden Entdeckungsreise. Bilder und Texte schärfen den Blick für das Detail in der Geschichte und der Gegenwart, für Symbole und Gebäude. So bietet der Bildband für Liebhaber der Region zwischen Heidelberg und Zweibrücken überraschende Einblicke und einen etwas anderen Reiseführer durch die bunte Pfalz.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Die NS-Gaue
74,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn in der NS-Forschung der letzten Jahrzehnte von Gauen und Gauleitern die Rede war, richtete sich das Interesse vornehmlich auf die Parteistrukturen. Oder sie dienten als Fallbeispiele für regionalhistorische Detailstudien. Es fehlt hingegen bis heute eine systematisch-vergleichende Erforschung der NS-Gaue als konstitutive Elemente "neuer Staatlichkeit", wie sie sich im nationalsozialistischen "Führerstaat" seit Mitte der 1930er Jahre herausbildete. Hier setzt der vorliegende Band an. Das Ergebnis bietet erhellende Einblicke nicht nur in die regionalen Strukturen des NS, sondern in das Herrschaftssystem insgesamt. Themenfelder sind: Rassenpolitik und "Euthanasie", "Arisierung" und "Gegnerbekämpfung", Wissenschaft, Bildung, Kultur, Gauverwaltung, Gaue des "Altreichs", Die "Reichsgaue". Aus dem Inhalt: Vorwort der Herausgeber 1. Grundfragen Thomas Schaarschmidt, Regionalität im Nationalsozialismus Kategorien, Begriffe, Forschungsstand Jürgen John, Die Gaue im NS-System Rüdiger Hachtmann, "Neue Staatlichkeit" Überlegungen zu einer systematischen Theorie des NS-Herrschaftssystems und ihrer Anwendung auf die mittlere Ebene der Gaue Bernhard Gotto, Dem Gauleiter entgegen arbeiten? Überlegungen zur Reichweite eines Deutungsmusters Michael Ruck, Kommentar 2. Politikfelder 2.1 Rassenpolitik und "Euthanasie" Ingo Haar, Biopolitische Differenzkonstruktionen als bevölkerungspolitisches Ordnungsinstrument in den Ostgauen: Raum- und Bevölkerungsplanung im Spannungsfeld zwischen regionaler Verankerung und zentralstaatlichem Planungsanspruch Winfried Süß, Zur Rolle der Gaue in der regionalisierten "Euthanasie" (1942-1945) Susanne Heim, Kommentar 2.2 Wissenschaft, Bildung, Kultur Martina Steber, Fragiles Gleichgewicht. Die Kulturarbeit der Gaue zwischen Regionalismus und Zentralismus Jürgen Finger, Gaue und Länder als Akteure der nationalsozialistischen Schulpolitik. Württemberg als Sonderfall und Musterbeispiel im Altreich Michael Grüttner, Hochschulpolitik zwischen Gau und Reich Willi Oberkrome, Kommentar 3. Die NS-Gaue Gauverwaltung und Gau-Porträts 3.1 Gauverwaltung Armin Nolzen, Die Gaue als Verwaltungseinheiten der NSDAP. Entwicklungen und Tendenzen in der NS-Zeit Gerhard Kratzsch, Das wirtschaftspolitische Gauamt: der Gauwirtschaftsberater 3.2 Gau-Porträts 3.2.1 Gaue des "Altreichs" Detlef Schmiechen-Ackermann, Das Potential der Komparatistik für die NS-Regionalforschung Vorüberlegungen zu einer Typologie von NS-Gauen und ihren Gauleitern anhand der Fallbeispiele Süd-Hannover-Braunschweig, Osthannover und Weser-Ems Walter Ziegler, Bayern Ein Land, sechs Gaue Kristina Hübener/ Wolfgang Rose, Der brandenburgische NS-Gau Eine Bestandsaufnahme Kyra Inachin, Der Gau Pommern Eine preußische Provinz als NS-Gau Wolfgang Stelbrink, Provinz oder Gau? Die beiden westfälischen NS-Gaue auf dem beschwerlichen Weg zu regionalen Funktionsinstanzen des NS-Staates Thomas Müller, Der Gau Köln-Aachen und Grenzlandpolitik im Nordwesten des Deutschen Reiches Wolfgang Freund, Rassen- und Bevölkerungspolitik in einem expandierenden Gau: Rheinpfalz Saarpfalz Westmark Ryszard Kaczmarek, Zwischen Altreich und Besatzungsgebiet. Der Gau Oberschlesien 1939/41-1945 Michael Kißener, Kommentar 3.2.2 Die "Reichsgaue" Martin Moll, Der Reichsgau Steiermark 1938-1945 Ernst Hanisch, "Land" und "Reichsgau" Salzburg 1938-1945 Michael Wedekind, Expansion und regionale Herrschaftsbildung in der "Ostmark" am Beispiel des Gaues Tirol-Vorarlberg Dieter Pohl, Die Reichsgaue Danzig-Westpreußen und Wartheland: Koloniale Verwaltung oder Modell für die zukünftige Gauverwaltung? Magnus Brechtken, Kommentar

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
aleavedis® Augentrostkraut
5,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. – Euphrasiae herba – Herb-aromatisch – zur Bereitung eines wohlschmeckenden Kräutertees. Traditionelle Spezialität aus dem geschnittenen Kraut des Augentrost (Euphrasia officinalis), auch bekannt als Lichtkraut oder Augendank. Die im Kraut enthaltenen Harze, ätherischen Öle und Bitterstoffe verleihen dem Tee-Aufguss seine charakteristische Note. Unser Kraut ist grob geschnitten und frei von Farb- und Aromazusätzen. Zutaten: Augentrost Kraut, geschnitten Naturbelassen, frei von Farb- und Aromazusätzen Laktosefrei, Glutenfrei und Vegan Zubereitung: Pro Tasse 1–2 Teelöffel mit sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und abgedeckt 6–10 Minuten ziehen lassen. Nur so erhalten Sie ein sicheres Lebensmittel! Verzehrempfehlung: 2–3 Tassen täglich als Tee genießen Hinweise: Vor Wärme geschützt und trocken lagern. Nettofüllmenge: 100 g Tee Hersteller: Aleavedis Naturprodukte GmbH Saarpfalz-Park 218 66450 Bexbach

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Bayern an der Blies
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zuge der politischen Neuordnung Europas nach dem Ende der napoleonischen Herrschaft wurde die linksrheinische Pfalz am 30. April 1816 durch das »Besitzergreifungspatent« von König Maximilian I. Joseph bayerischer Hoheit unterstellt, fortan lautete die Bezeichnung dafür »Rheinkreis«, später »Rheinbayern« und schließlich »Pfalz«. Bei deren Einteilung in Verwaltungsbezirke entstand am 1. April 1818 das »Landcommissariat« Homburg als Keimzelle des heutigen Saarpfalz-Kreises. Das Jubiläum im Jahr 2018 war Anlass für eine Tagung, bei der das »bayerische Jahrhundert« der Saarpfalz (1816/18 bis 1919), zu der auch St. Ingbert und der Bliesgau gehörten, erstmals umfassend beleuchtet wurde. Die Beiträge, die in diesem Band zusammengefasst sind, skizzieren diese Ära aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. Die Palette der Themen reicht von der politischen Geschichte über die regionale Freiheitsbewegung, die wirtschaftliche Entwicklung, die Rechtshistorie bis hin zur massenhaften Auswanderung. Auch die religiös-kirchlichen Verhältnisse, das Alltagsleben der Frauen sowie Literatur und Brauchtum jener Zeit werden dargestellt. Ein besonderes Kapitel widmet sich in Bild und Text den noch erhaltenen Bauten der pfalz-bayerischen Zeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht